Trageliese Shop
Trageliese Über das Tragen von Babys! - Vorteile für Mutter und Kind
Gewebte Tragetücher
Kurse und Termine
Warum Tragen
Sling
ungesundes tragen
Literatur

Jersey Tragetücher
Ring Sling´s
MeiTai´s
Komforttragen
Tragezubehör
Naturtextilien
Gesunder Schlaf
Natuerlich wickeln
Für Kinderfüßchen
Rund um´s Stillen
Frauensache
Schnäppchen %
Geschenkideen
Trageliese Bestseller

ManducaSling1. Manduca Sling Jersey

59 EUR
(incl. 19% Mwst. zzgl. Versand)

Papoutsi2. Papoutsi Lederschuhe

45 EUR
(incl. 19% Mwst. zzgl.
Versand)

Stillkissen Theraline3. Alpaka Babystulpen

16 EUR
(incl. 19% Mwst. zzgl. Versand)

Trageliese Vorteile für Mutter und Kind

  • Optimale Hüftnachreifung bei gesunder Anhock-Spreiz-Haltung, durch Bewegungsreize beim getragen werden.

  • Verdauung wird zusätzlich angeregt beim Tragen Bauch an Bauch und funktioniert durch druck und Massage reibungsloser. Weniger Verdauungsbeschwerden. Viele Tiere können nur Kot und Urin ablassen durch direkte Anregung durch zum Beispiel lecken der Mutter. Bei Menschenbabys ist das ähnlich. Hinweis auf Blähungen beim „Büro-Menschen“.

  • Körperkontakt regt den Stoffwechsel des Babys nachweislich an. Die Atemgeräusche der Mutter animieren das Baby weiter zu atmen. Kinder gehen ohne Körperkontakt zugrunde.

  • Bewegung und Berührung beim Tragen ergibt Massage. Die positiven Effekte der Massage sind Entspannung und Stabilisierung der Atmung und des Blutdruckes durch Reduzierung der Auschschüttung von Adrenalin und Cortisol. Nahrung kann durch vermehrte Ausschüttung von Insulin besser aufgeschlossen werden. Effekt beim „Känguruhn“ von Frühchen → raus aus dem Brutkasten, auf die Brust der Eltern.

  • Babys bekommen ein positives Körpergefühl durch frühes ansprechen des Gleichgewichtssinns und des kinästhetischen Systems. Viel getragene Babys krabbeln und laufen oft früher und sicherer als weniger viel getragene Altersgenossen und haben einen besseren Muskeltonus.

Trageliese Neu!

Die neue Art Baby´s zu tragen! Da ist sie, die manduca Duo!

Didymos - Elastisches Tragetuch

Die manduca Duo ist sowohl Babytrage als auch Babytragetuch. Optimiert als Bauchtrage ist die manduca Duo der perfekte Hybrid und vereint die emotionale Nähe des Tragetuchs mit modernsten Sicherheitsfeatures der Komforttrage. Besonders einfach in der Handhabung, besonders sicher in der Anwendung und besonders bequem für Eltern und Kind.

Didymos elastisches Tragetuch

Im Laden und Online erhältlich!
Probiert es aus!

 

  • getragenes babyAnregung aller Sinne. Riechen, fühlen, hören.

  • Sicherheit in vertrauter Situation (Mutterleibsgefühl): Geborgenheit durch ähnliches Gefühl wie das im Mutterleib erfahrene. Berührung, Grenzen am ganzen Körper. Bewegung, Schaukeln, Wärme, Geräusche. Babys sind im ganzen ersten Lebensjahr und darüber hinaus täglich neuen Reizen und Situationen ausgesetzt mit denen sie am besten von der sicheren Basis aus, des Körpers der Mutter, umgehen können. Von hier aus nehmen sie viele Reize wahr die ihrer Entwicklung förderlich sind, können sich jedoch auch einkuscheln und sich einfach zurückziehen wenn es ihnen zuviel wird.

  • Erste Ich-Erfahrung. Körperbewusstsein entsteht durch Körperkontakt und Berührung. Das Baby erfährt sich und die Mutter in den ersten Wochen als Einheit. (Auch deshalb ist das strampeln mit nackten Beinen und Füssen im Strampelsack für die Babys eine sehr angenehme Erfahrung).

  • Da Körpergefühl und Selbstbewusstsein in engem Zusammenhang stehen, wird das getragene Baby mit jedem intensiven Körperkontakt etwa selbstbewusster.


Positive Effekte für die Eltern:

  • Nicht-Kindzentrierte Kommunikation. Mit dabei, statt im Mittelpunkt. Im Alltag integriert, statt Baby-Tagesablauf/Eltern-Tagesablauf.
  • Bedürfnisse des Babys werden durch den engen Körperkontakt schneller wahrgenommen. Babys geben Zeichen bevor sie weinen. Dadurch schnelleres kennenlernen der jeweiligen Bedürfnisse des Babys.
  • Eltern können viele Tätigkeiten des Alltags erledigen, während ihr Kind zufrieden an ihrer Brust ruht und ihrem Herzschlag lauscht. Dabei geben sie ihrem Kind ohne großen Aufwand alles was es braucht.

  • Babys brauchen oft intensive Einschlafbegleitung und schlafen besser und länger wenn sie am Körper der Mutter weiterschlafen können statt nach dem „Einschlaftragen“ abgelegt werden. Wer kennt das nicht. Man braucht 20 Minuten bis man das Kind in den Schlaf getragen und geschaukelt hat und dann ist es abgelegt nach 10 Minuten wieder wach. Diesen „Stress“ kann man sich als Mutter leicht ersparen indem man das Kind in Zeiten von großem Bedürfnis nach Körperkontakt einfach im Tragetuch schlafen lässt.

  • Mobiler unterwegs mit Baby im Tragetuch, gerade mit öffentlichen Verkehrsmitteln.

  • Schutz vor „Übergriffen“. Die Hemmschwelle von Dritten das Baby ungefragt anzufassen, ist größer wenn es sich am Körper der Mutter befindet.