So wickeln Sie Ihr Baby mit Strickwindeln:

Wickelstrecke

Breiten Sie die Strickwindel vor sich auf dem Wickeltisch aus. Das schmale Vorderteil wird bis zu den Bändern umgeschlagen. Ist Ihr Baby noch sehr klein, können Sie die Strickwindel durch umfalten des oberen Windelrandes verkürzen und damtit die Größe regulieren. Legen Sie nun die Moltoneinlage darauf.

Ihr Baby wird auf den Windelpack gelegt. Zuerst wird die Einlage zwischen den Beinchen nach oben gezogen. Schlagen Sie nun das eine Oberteil und dann das andere nach innen.

Ziehen Sie den Windellatz zwischen den Beinchen über den Bauch hoch. Auch hier können Sie durch umschlagen des Latzes die Grösse der Windel regulieren.
Zum Schluss werden die Bänder der Strickwindel auf dem Rücken Ihres Babys gekreuzt, nach vorne gezogen und zu einer Schleife gebunden.

Die feine Strickart macht die Windel angenehm elastisch, so dass sie sich dem Körper Ihres Babys sehr gut anpasst. Ihr Kind ist nicht eingeengt, sondern ist sanft umschlossen und hat genügend Bewegungsfreiheit.

Als wasserdichte, aber luftdurchlässige Hülle wird die disana Wollwindelhose über das Wickelpaket gezogen. Ihre weichen Bündchen schliessen das Windelpaket an Bauch und Beinchen sanft ab. Zusätzlich hält sie Ihr Baby schön warm, ohne zu überhitzen, denn Wolle gleicht Temperaturen sehr gut aus.